Zur Person: Peter Herrmann

0
129
Peter Herrmann. © Peter Herrmann

Berlin, Deutschland (Münzenberg Medien). Peter Herrmann, Jahrgang 1942, studierte an der Karl-Marx-Universität in Leipzig. Er ist Diplom-Journalist und war 15 Jahre Sportredakteur der Presseagentur „Panorama DDR“, anschließend bis zur Übernahme des Sportverlages durch den Springer-Konzern 1990 stellvertretender Chefredakteur des Sportmagazins „START“.

Von 1978 bis 1980 arbeitete Peter Herrmann als Attache an der DDR-Botschaft in New Delhi. Nach der Wende ging es hin und her, bis er eine Anstellung bei „Sport für Berlin“, einer Tochter des LSB Berlin, die sich um die Ausbildung von Übungsleitern und Trainern kümmert, fand.

Seit 1996 ist er freier Mitarbeiter des Internationalen Sportarchivs des Munzinger Archivs Ravensburg. Peter Herrmann erarbeitet pro Jahr zwischen 60 und 70 Sportlerbiographien.

Doch er ist nicht nur Sportlerbiograph, sondern auch Weltenbummler. Auf der Übersichtskarte in seinem Arbeitszimmer sind mehr als 60 Länder markiert, die er besuchte, bereiste und aus denen er berichtete. Nun schreibt Peter Herrmann auch für WELTEXPRESS.